Feriendialyse auf St. Lucia

Der Inbegriff karibischer Inselschönheit ist das kleine Eiland mitten im Archipel, und das hat sich herumgesprochen. Wie von fremder Hand wirkungsvoll in Szene gesetzt ragen die kleinen Zuckerhüte der Pitons stolz in den blauen Bilderbuchhimmel. Den Ausbrüchen dieser beiden Vulkane verdankt die Insel Strände in allen Abstufungen zwischen Weiß und Schwarz. Außer Einsamkeit liebenden Touristen schätzen auch Schildkröten die malerischen Küsten und legen dort im Frühsommer ihre Eier ab. Das Inselinnere dagegen ist ganz in Grün gehalten, hier dominiert der Regenwald mit seiner üppigen Pracht und viele Forest Reserves tragen Sorge dafür, dass es auch so bleibt.

Die Fahrt nach Soufrière ist ein Erlebnis und das Städtchen ein wunderbares Kleinod - Karibik pur. Schwefelgeruch liegt in der Luft, nähert man sich dem Krater der Sulphur Springs, spöttisch als Drive-in-Vulkan bezeichnet und blubbernd vor sich hinbrodelnd. Inselalltag ist in der Hauptstadt Castries zu erleben, wenn am Wochenende in den Markthallen die Kleinbauern ihre farbenprächtigen Erzeugnisse feilbieten. Ein Fest für die Sinne!

Dialyseplätze  
Dialyseschichten  
Dialysetage  
Dialysegeräte  
Dialysearten  
Hepatitis B  
Hepatitis C  
Hintergrundversorgung  
Fahrt zur Dialyse  
Sprachen  
Abrechnung Kasse  
Abrechnung Privat