REISEBERICHTE

Sie haben in den letzten Jahren eine Reise mit Dialysebehandlung unternommen? Lassen Sie uns und auch andere
Dialysepatienten an Ihren Erfahrungen und Eindrücken vom Reiseziel und von der Feriendialyse teilhaben.

Bitte senden Sie uns Ihre Berichte per E-Mail, wir werden sie unter dieser Rubrik wenige Tage später einstellen.Jeder
von Ihnen eingesendete Reisebericht wird mit einem Reisegutschein von 30,00 € belohnt, der bei der nächsten
Reise angerechnet werden wird.

Vielen Dank für Ihre Mühe

Letzte Aktualisierung: 04.01.2020

Hallo Frau Heuschkel,

gestern sind wir wohlbehalten und gut erholt vom Urlaub auf der Insel Rhodos zurückgekehrt.

Es war fantastisch! Ein wunderschönes Hotel in einer großen Parkanlage, geräumige Zimmer mit Balkon zum Meer, und exzellente Angebote am Frühstücks- und Abendbuffet mit riesengroßer Auswahl an griechischen und internationalen Speisen. Fast nicht zu toppen! Beim Ausflug nach Lindos und Rhodos entdeckten wir viele Sehenswürdigkeiten der Insel und erfuhren Wissenswertes und Geschichtsträchtiges. Reiseleiterin Maria konnte uns viele spannende Geschichten über Land und Leute erzählen, begeistert und humorvoll, ohne auch nur einen Satz abzulesen. Der zweite Ausflug am Donnerstag, kurzfristig von Maria und Frau Switalla organisiert, führte uns ins Innere der Insel und zum Berg Filerimos, auf dem wilde Pfauen leben. So lernten wir auch noch ein anderes, waldreiches Rhodos kennen. Die Abholung zur Dialyse und die Rückfahrt zum Hotel klappte an allen Tagen gut, so dass auch die "Patienten" zufrieden waren. Wir anderen, die Partner der Dialysepatienten fanden uns schnell und erkundeten gemeinsam die nähere Umgebung. So hatten wir Gelegenheit zu interessanten und lustigen Gesprächen. Es war ein rundum gelungener Urlaub. Deshalb möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen für die Organisation der Reise und der Feriendialyse mit allem "Drum und dran" bedanken. Wir würden uns freuen, wenn es wieder mal so ein interessantes Angebot gäbe (Die Welt ist groß.). Leider konnten wir gestern die Sonne nicht in den Koffer packen!

Mit freundlichen Grüßen aus dem verregneten Sachsen,