REISEBERICHTE

Sie haben in den letzten Jahren eine Reise mit Dialysebehandlung unternommen? Lassen Sie uns und auch andere
Dialysepatienten an Ihren Erfahrungen und Eindrücken vom Reiseziel und von der Feriendialyse teilhaben.

Bitte senden Sie uns Ihre Berichte per E-Mail, wir werden sie unter dieser Rubrik wenige Tage später einstellen.Jeder
von Ihnen eingesendete Reisebericht wird mit einem Reisegutschein von 30,00 € belohnt, der bei der nächsten
Reise angerechnet werden wird.

Vielen Dank für Ihre Mühe

Letzte Aktualisierung: 03.07.2019

Sind gesund und planmäßig aus Thailand zurück, es verlief alles problemlos. Die Dialysen verliefen reibungslos, der Transfer in Koh Samui fand nicht statt, was mich aber nicht wirklich überraschte. Dort fehlte eben ein Hugo Fluri wie in Phuket und die europäische Gründlichkeit, medizinisch gab es keine Beanstandungen.  

Das Hotel Le Meridien in Phuket war in seiner Gesamtheit das Beste was ich je in Thailand als 5-Sterne-Hotel erlebt habe, und ich kenne einige dieser Hotels. Die Lage, Meer und Strand, die große Anzahl an Restaurants sowie die gepflegte Anlage mit seinen riesigen Pools und das freundliche Personal machen den Aufenthalt sehr angenehm. Es gibt sicherlich ein paar Häuser mit moderneren Zimmern (Marina Phuket, JW Marriott Phuket, Sheraton Pattaya) die aber dafür in anderen Bereichen erheblich Abstriche machen müssen. Auch das internationale Publikum ist dort kein Nachteil und die oft erwähnten russischen Gäste fallen höchstens durch ihre attraktiven Frauen auf.

Das Centara in Koh Samui ist auch recht schön das deutsch/österreichische Publikum tritt dort allerdings in Massen auf. Kulinarische Engpässe muss man halt mit Restaurants außerhalb des Resorts ausgleichen. Die schlecht funktionierende Aircondition (im gesamten Haus) und die unbequemen Betten (die Matratzen liegen nur auf einem Holzbrett) haben den Aufenthalt nicht gerade verbessert.

Mit freundlichen Grüßen