REISEBERICHTE

Sie haben in den letzten Jahren eine Reise mit Dialysebehandlung unternommen? Lassen Sie uns und auch andere
Dialysepatienten an Ihren Erfahrungen und Eindrücken vom Reiseziel und von der Feriendialyse teilhaben.

Bitte senden Sie uns Ihre Berichte per E-Mail, wir werden sie unter dieser Rubrik wenige Tage später einstellen.Jeder
von Ihnen eingesendete Reisebericht wird mit einem Reisegutschein von 30,00 € belohnt, der bei der nächsten
Reise angerechnet werden wird.

Vielen Dank für Ihre Mühe

Letzte Aktualisierung: 03.07.2019

Reisebericht Paphos Oktober 2018

Guten Abend Frau Heuschkel

ich wollte Ihnen nur ein kurzes Feedback geben zu unserer Urlaubsreise nach Zypern.

  1. Dialyse: Mein Mann sagte mir , dass immer alles sehr gut geklappt hat. Er konnte auch noch den Termin für die anderen Dialysen auf 12:00 Uhr verlegen, was den Morgen entspannter gemacht hat. Die Hygiene war sehr gut, es wurden die neuesten Maschinen von Fresenius verwendet, die er auch von seiner „Heimatdialyse“ kennt. Ärzte und Schwestern haben sich gut gekümmert. Er hat sich dort wohl gefühlt. W-LAN gab es auch. Einziger kleiner Wermutstropfen: man blickte auf eine Wand im Keller.
  2. Hotel: Das Hotel Olympic Lagoon Resort ist ebenfalls sehr empfehlenswert. Das Zimmer mit Aussicht aufs Meer war sehr schön und man hatte genügend Platz, wenn es auch nicht übermäßig groß war, aber sicher ausreichend. Die Sauberkeit ist besonders hervorzuheben. Es war immer alles picobello. Das Personal war insgesamt sehr freundlich und hilfsbereit, besonders auch die Kellner, die sich immer sehr bemüht haben. Das Essen war ausgezeichnet und abwechslungsreich. Einzig die Sportanimation war unterdurchschnittlich. Ich habe einmal an einem Kurs teilgenommen, der 15 Minuten dauerte, langweilig und nicht anstrengend war. Dann habe ich das gelassen.
  3. Anlage: schöner, blühender Garten mit Poollandschaft, die außergewöhnlich war mit Palmeninseln und Bar im Pool. Es waren immer genügend Liegen vorhanden, was aber auch an der Jahreszeit liegen kann. Der Strand selber ist natürlich nicht vergleichbar mit Fuerteventura. Aber es gab zum Spazierengehen die Strandpromenade und man kam problemlos an vielen Stellen ins Meer. Das Schwimmen bei wunderbar klarem Wasser hat Spaß gemacht. Man konnte bis auf den Grund sehen.

Fazit: wir können sowohl die Dialyse als auch das Hotel weiter empfehlen. 

Ihnen einen schönen Abend und viele Grüße