Reiseberichte & Kundenresonanz



Sie haben in den letzten Jahren eine Reise mit Dialysebehandlung unternommen?
Lassen Sie uns und auch andere Dialysepatienten an Ihren Erfahrungen und Eindrücken vom Reiseziel und von der Feriendialyse teilhaben.

Bitte senden Sie uns Ihre Berichte per E-Mail, wir werden sie unter dieser Rubrik wenige Tage später einstellen. 

Jeder von Ihnen eingesendete Reisebericht wird mit einem Reisegutschein von 30,00 € belohnt,
der bei der nächsten Reise angerechnet werden wird.

Vielen Dank für Ihre Mühe

Letzte Aktualisierung: 09.09.2022

Reisebericht Kreta April 2022

Hallo Frau Heuschkel,
hier nun der versprochene Bericht zu unserer Kreta Reise.

Zu aller erst bedanke ich mich aber bei Ihnen und Ihrem Team für diesen schönen Urlaub und die unglaublich gute Organisation dieser Reise

Die Dialyse im NephroXenia Dialysis Center in Chania:

Dies war sehr angenehm. Jeder dort war freundlich (ist aber allgemein so auf Kreta) und hilfsbereit. Ich war in einem großen Raum, der durch einige Stufen in der Höhe abgetrennt war. Es waren insgesamt 24 Betten in dem Raum, 12 auf dem unteren Level und 12 auf dem höheren.

Es sind permanent 2 Ärzte und eine Menge Pflegekräfte vorhanden. Jeder dort spricht Englisch und ist sichtlich bemüht, dass man sich wohlfühlt. 

Die Betten und Liegen waren alle so platziert, dass ausreichen Abstand zwischen den einzelnen Plätzen war. Zu Essen hatte ich getoastetes Sandwich/Paninis mit Truthahn und Käse. Es wurde sogar gefragt, ob ich Eis in meinem Getränk haben möchte! Nach jeder  Dialyse wurde ich mit einem Schinken/Käse Baguette und einer 0,5l Flasche Wasser als Lunchpaket entlassen.

Alles in allem war es eine sehr angenehme Dialyse

Die Reise selbst:

Die Organisation am Flughafen von Alltours bei der Ankunft in Heraklion war vorbildlich. Unser Name war sofort bekannt und es wurde uns ein QR Code übergeben, mit dem wir einen Tag vor der Abreise alle Information erhalten sollten. Wir wurden dann mit einem Bus zu einer Sammelstelle gefahren und sind dort in ein bereits wartendes Taxi umgestiegen und ins Hotel gebracht worden. Einen Tag vor der Abreise haben wir dann den QR Code gescannt und es wurden alle Zeiten angezeigt. Wir wurden dann wieder mit einem Taxi abgeholt und sind dann an der Sammelstelle wieder ein bereits wartenden Bus zum Flughafen gestiegen. Bei keinem der beiden Umstiege mussten wir übrigens selbst unsere Koffer tragen. Alles in allem also sehr bequem für uns als Reisende.

Als Bonuspunkt war der Rückflug mit einem erst kürzlich in Dienst gestellten Airbus A220 von Baltic Air. Es war ein sehr angenehmer Flug, da der Airbus neu war und dadurch mit der aktuellen Generation von Triebwerken ausgestattet war (sehr leise Motoren). Zudem war die Beinfreiheit überragend!

Das Hotel Thalassa beach resort:

Das Hotel war frisch renoviert, was man an dem Geruch der Schränke „spüren“ konnte (Sie rochen noch wie im Möbelladen)
Es ist sehr modern und hochwertig eingerichtet. Das komplette Personal vom Zimmermädchen über Portier, dem Bedienpersonal im Restaurant bis zum Personal im Spa und selbst die Hausmeister-Crew, jeder in dem Hotel ist extrem freundlich und hilfsbereit. Hier fühlt man sich jede Sekunde wohl. Adults only und direkten Anschluss an den Strand und vom leckeren Essen gar nicht erst zu reden.

Dieses Hotel ist sehr zu empfehlen.